Diabetes – Die richtigen Verhaltensweisen

Diabetes – Die richtigen Verhaltensweisen

Diabetes mellitus – „Zuckerkrankheit“- ist eine Stoffwechselerkrankung mit dem Hauptsymptom, dass über den Urin Zucker ausgeschieden wird.

Man unterscheidet Typ-I-Diabetes mit absolutem Insulinmangel (insulinpflichtig ) und Typ-II-Diabetes ( nicht primär insulinabhängig ).

Der insulinabhängige Diabetes ist durch eine fehlende körpereigene Insulinproduktion gekennzeichnet, d.h. die körpereigenen Zellen bekommen als „Nahrung“ nicht mehr die Glukose, die sie brauchen. Zucker wird nicht mehr zur Energiegewinnung in die Zellen transportiert und auch nicht in der Leber und in den Muskelzellen gespeichert. Beim Typ-II-Diabetes wird zwar noch körpereigenes Insulin gebildet, doch entweder zu wenig oder der Körper spricht auf das eigene Insulin nicht mehr richtig an.

Was Folgeerkrankungen sein können und wie sich Erkrankte richtig verhalten, erfahren Sie bei Uns.